MULES, PLATEAU UND SCHLEIFEN: SCHUHTREND 2018

MULES, PLATEAU UND SCHLEIFEN: SCHUHTREND 2018

Werbung/ Anzeige; Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Esprit. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Ihr Lieben,

der Sommer ist mittlerweile nicht mehr weit entfernt und auch die ersten Shoppingtouren sind geplant! Aber worauf genau man diesen Frühling/ Sommer achten sollte und meinen persönlichen Geschmack dazu findet ihr heute in diesem Beitrag! Vielleicht habt ihr die diesjährigen Schuhtrends schon gesehen, und wenn nicht werdet ihr ab heute genau diese immer mehr auf der Straße finden.

 1. MULES

Schon im letzten Jahr trauten sich die ersten Mutigen ihre Mules auszupacken. Andere nennen sie auch Slippers oder sogar Loafers, für Mode-Unwissende heißen sie auch gerne mal ‚Schlappen‘. Doch ich finde sie neben der Bequemlichkeit einfach so schick und classy, dass sie auch in diesem Jahr wieder auf den Straßen zu sehen werden sein. Neben den klassischen schwarzen ‚Gucci Loafers‘, die den meisten eh zu teuer sind, gibt es diesen Sommer immer mehr auch helle Mules, ob creme, beige oder rosa und zwar absolut preiswert, sodass auch ich schon drei Paare in meinem Schrank habe. hehe

Auch bei den Mules gibt es deutliche Unterschiede in ihren Ausprägungen, die flachen können sowohl schick als auch etwas lässiger sein (für die ganz mutigen sogar mit Pailletten!) und mit einer Skinny Jeans gut kombiniert werden, wohingegen die hohen Mules mit Absatz bei Kleidern oder Mom Jeans eher im Fokus stehen. So oder so, ich finde sie super: bequem, schick, modern und mutig! 🙂

2. PLATEAU

Plateau ist die zweite wichtige Eigenschaft der diesjährigen Trends. Neben den typischen weißen Stoffschuhen von Superga, gibt es sie auch immer mehr in Farben oder sogar bunt oder wie eben hier in dunkelblau mit bunten Blumen. Für die kleineren unter uns ideal, nur beim gehen sollte man aufpassen nicht wegzuknicken, da man eben 3 cm höher läuft als sonst!

3. PUMPS

Zu guter Letzt, gibt es aber auch Favoriten für diesen Sommer in Sachen Pumps und das sind definitiv nudige, Peep-Toes. Mit ein paar Riemen sowohl oben als auch unten und gegebenenfalls noch mit Nieten sind sie ein echter Hingucker, und erinnern an die ‚Valentino Rockstud’s. Neben dem klassischen Rosa gibt es sie aber natürlich auch in schwarz von Carvela by Kurt Geiger und sind finde ich mindestens genauso schön! Von Vorteil ist hier auch, dass sie gar nicht mehr so hoch sein müssen. Je kleiner der Absatz desto trendiger! (und auch bequemer;))

Wie findet ihr die diesjährigen Must Haves, und habt ihr sie schon auf der Straße gesehen? Alle im Bild gezeigten Schuhe spiegeln meine Lieblingstrends  2018 wieder und sind so oder so ähnlich bei Esprit oder zum Beispiel auch About You erhältlich: Mules, Plateau oder klassische Pumps, ich glaube jeder Anlass ist mit einem dieser Trends ideal abzudecken.  Welcher davon wäre denn euer Favorit, oder habt ihr vielleicht selbst schon welche? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! 🙂

 

Xx,

B



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.